Startseite Live TV Save.TV offline: Zugriff auf Kundendaten durch Hackerangriff

Save.TV offline: Zugriff auf Kundendaten durch Hackerangriff

Der Online-TV-Aufnahme-Dienst Save.TV ist vorübergehend offline. Grund dafür ist laut des Unternehmens ein Hackerangriff, der wahrscheinlich auch Zugang zu sensiblen Kundendaten ermöglichte.
Save.TV offline - Hackerangriff Bild: Pixabay.com / Pexels

Anscheinend kam es beim Online-TV-Recorder-Dienst Save.TV zu einem Hackerangriff auf Kundendaten. Das geht zumindest aus einem Statement des Unternehmens hervor, die die Sachlage bereits prüfen. Wann der Dienst wieder online kommt, ist vorerst nicht klar. Kunden sollten allerdings Passwörter ändern und ihre Bankkonten im Blick behalten.

Save.TV gehackt: Womöglich Kundendaten gestohlen, Ausmaß wird geprüft

Noch am Montag haben Kunden von Save.TV eine E-Mail erhalten, die auf einen Hackerangriff auf die Infrastruktur des Unternehmens hinweist. Mittlerweile ist auf der Webseite ein ausführliches Statement zu sehen und dir einen kleinen Überblick zur Sachlage verschafft. Betroffen seien laut Save.TV womöglich Kundeninformationen wie „Name, Rechnungsanschrift, Zahlungsdaten wie IBAN und Kontonummer sowie weitere Daten“, heisst es in der Mitteilung.

Wie genau es zu dem Angriff kam und wer dafür verantwortlich ist, geht aus der Meldung nicht hervor. Save.TV selbst spricht von einer möglichen Sicherheitslücke bei einem ihrer Partner, die zu dem Angriff führte. Allerdings wolle man die Situation mit IT-Sicherheitsunternehmen untersuchen. Die Datenschutzbehörde wurde bereits über den Hackerangriff informiert. Bis auf weiteres bleibt Save.TV offline.

Jetzt ansehen: HIFI.DE Awards: Die besten Video Streaming-Dienste

Auch die Frage, was Kunden nun tun sollen, beantwortet der Online-Dienst in seiner Mitteilung. So sollen Nutzer Passwörter und Konten ändern, die mit der bei Save.TV genutzten E-Mail-Adresse in Verbindung stehen. Zudem sollte das eigene Bankkonto beobachtet werden, um verdächtige Abbuchungen zu erkennen. Durch den Abgriff der Kundendaten wäre ein Identitätsdiebstahl im Netz wahrscheinlich. Auch mit einer Zunahme von Phishing-Mails sei bei betroffenen Personen zu rechnen.

Nutzt du Online-Recorder-Dienste wie Save.TV und hast vielleicht sogar ein Konto bei dem Anbieter? Was hältst du von der Reaktion des Unternehmens? Verrate es uns doch unten in den Kommentaren!

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.