IFA 2023

Startseite Live TV Samsung TV Plus: Streamingdienst kriegt neuen Look und mehr Inhalte

Samsung TV Plus: Streamingdienst kriegt neuen Look und mehr Inhalte

Samsung TV Plus ist auf allen Samsung Smart-TVs seit Baujahr 2017 vorinstalliert. Jetzt will man das Streaming-Angebot offenbar massiv vorantreiben.
Samsung TV Plus Screenshot Bild: Samsung

Samsung TV Plus ist Samsungs kostenfreies Streaming-Angebot, das auf allen Smart-TVs des Hersteller seit Baujahr 2017 ab Werk vorinstalliert ist. Im Vorfeld der IFA 2022 hat Samsung jetzt bekannt gegeben, dass der Dienst stark ausgebaut werden soll. Er bekommt außerdem eine neue Markenidentität – der Name bleibt aber erhalten.

Samsung TV Plus: Kostenfreie Streaming-Alternative

Samsung TV Plus hatten wir in letzter Zeit öfter auf dem Schirm. Samsung nutzt den Dienst zunehmend, um die Auflösung 8K weiter voranzutreiben, um die eigenen 8K-TVs, wie den QN900A, mit Material zu füttern. Da wäre die Serie Das Boot: Samsung hat als Technologieanbieter dabei geholfen, die dritte Staffel vollständig in 8K zu drehen. Auf ausgewählten 8K-TVs ist die Serie dann in der hohen Auflösung zu sehen – nur über Samsung TV Plus. Auch mit Amazon Prime Video kooperiert man bei der neuen Herr-der-Ringe-Serie für 8K-Content.

Anscheinend sind die 8K-Ambitionen aber nicht die einzigen Pläne, die Samsung mit dem Dienst verfolgt. Pünktlich zur IFA, die dieses Jahr wieder in Berlin stattfindet, kündigt Samsung an, man wollte Samsung TV Plus massiv ausbauen. Der Name bleibt dabei erhalten, aber der visuelle Auftritt ändert sich. Samsung TV Plus präsentiert sich dabei als werbefinanzierte, kostenfreie Alternative zu den bezahlpflichtigen Diensten am Markt.

Mehr Premium-Content – mit der BBC

Neben der Integration von mehr Samsung-Geräten – zum Beispiel auch Family-Hub-Kühlschränken – steht mehr “Premium-Content” im Fokus der Neuerungen, so Samsung in der Mitteilung. Unter anderem soll ein fünfter Kanal der BBC auf Samsung TV Plus Einzug halten. Bisher konnten Kund*innen schon BBC Home, BBC Food, Classic Doctor Who und Antiques Roadshow UK schauen, bald kommt Top Gear hinzu. Scripps Networks soll außerdem mehr Crime Procedurals auf die Plattform bringen, und die Partnerschaft mit A+E Networks sorgt füt eine größere Auswahl an mehr Lifestyle-Sendern, von Inneneinrichtung über Kochshows bis hin zu Mode.

Samsung TV Plus bietet aber nicht nur Fernsehsender. Man will auch mit Lionsgate und Vice Media zusammenarbeiten, um den Video-on-Demand-Katalog auszubauen.

Das neue Branding findest du bereits jetzt auf der deutschen Website des Dienstes. Wann genau der neue Markenauftritt auf Samsungs TVs ankommt, hat der Hersteller noch nicht bekanntgegeben.

Kennst du Samsung TV Plus? Ist der Dienst für dich interessant oder schaust du deine Serien lieber woanders? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.