IFA 2019 Special

präsentiert von TCL

Startseite News Drei auf einmal: Neue JBL Soundbars angekündigt

Drei auf einmal: Neue JBL Soundbars angekündigt

Der US-Amerikanische Sound Fabrikant JBL hat gleich drei neue Soundbars veröffentlicht. Was steckt hinter den Bars 2.0, 2.1 Deep Bass und der 5.1 Surround?
Quelle: Wikimedia Commons

Kurz vor der großen Internationalen Funkaustellung 2019 in Berlin kündigt JBL ein Dreigestirn neuer Soundbars an. Diese steigern sich stufenweise in Preis, Leistung und Ausstattung. Alle drei Modelle kommen jedoch mit Dolby Digital Decoding daher.

JBL Soundbars: Von der kleinen all-in-one-Soundbar bis hin zum massigen Sound für 4K-Fernseher

Angeführt wird das Feld von der JBL Soundbar 5.1 Surround. Durch eine Leistung von 550 Watt mit dem zughörigen 10-Zoll Subwoofer, sollen Filme und Musik die nötige Power für das heimische Entertainment-System liefern. Dabei verspricht JBL sogar mit der MultiBeam-Technologie echtes Kinoerlebnis für zu Hause – ohne weitere Lautsprecher zu benötigen.

Die JBL Soundbar 2.0 | Bild: JBL Harman

Das größte Modell der neuen Reihe misst außerdem eine Breite von knapp über 101 cm und trägt fünf Full-Range Treiber sowie zwei seitliche Hochtöner in seinem Innern. Moderne Features wie Musik-Streaming per Bluetooth und echte 4K-Übertragung per HDMI hat das Kraftpaket auch parat. Abgerundet durch integrierte Chromecast und Apple Airplay 2 Funktion, soll für jeden Nutzer das richtige dabei sein. Das große 5.1 Modell der Reihe kommt zu einem Preis von 599,00 Euro (UVP) daher.

Auch die kleineren Modelle wollen überzeugen

In der „Rangfolge“ der neuen Modelle absteigend folgt die Soundbar 2.1 Deep Bass. Auch das Modell kommt mit einem 6,5 Zoll Subwoofer daher und muss sich mit einer Gesamtleistung von 300 Watt ebenfalls nicht verstecken. Auch hier wirbt JBL mit einem JBL Surround Sound, der auskommt ohne weitere Lautsprecher zu benötigen. Das Modell aus der Mitte des neuen JBL Soundbar Line-Ups wird für 349,00 Euro (UVP) pro Set angeboten.

Die JBL Soundbar 2.1. | Bild: JBL Harman

Auch das kleinste Modell der Reihe soll Spaß für den heimischen Filmgenuss und zum Musikhören bringen. Mit einer Gesamtleistung von 80 Watt soll das 2.0 Modell immer noch ordentlich Power für Filme oder auch Musik bieten. Hierbei besteht der Umfang jedoch nur aus einer Soundbar ohne externen Subwoofer. Der Preis für das kleinste Modell der Reihe liegt bei 179,00 Euro (UVP).

Die JBL Soundbar 5.1. | Bild: JBL Harman

Beide Modelle sind ebenfalls mit Bluetooth zum Musikstreaming ausgestattet und werden per HDMI an den Fernseher angeschlossen. Optional besteht auch ein optischer Kabelanschluss. Alle Modelle sind ab sofort erhältlich. Aktuell kündigt JBL aber schon auf der Website an, dass es aktuell zu Lieferverzögerungen kommen kann.

Jetzt ansehen: Die beliebtesten Soundbars

Hast du Interesse an der neuen Soundbar Reihe von JBL? Hast du bisher schon Erfahrungen mit JBL Soundbars sammeln können? Schreibe deine Meinung und Erfahrungen gerne unten in die Kommentare. 

Weiterführende Links:
» JBL Link Bar: Soundbar mit Android TV veröffentlicht
» Denon stellt zwei neue Premium-Soundbars vor
» Die neuen Soundbars auf der JBL-Website

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.