Startseite Feature HIFI.DE Awards: Die besten Standlautsprecher bis 500 Euro

HIFI.DE Awards: Die besten Standlautsprecher bis 500 Euro

Wir haben die HIFI.DE-Community nach ihren Lieblingsprodukten 2019 gefragt und über 10.000 haben geantwortet. Hier zeigen wir dir die Gewinner des HIFI.DE Awards in der Kategorie der besten Standlautsprecher bis 500 Euro - gewählt von den HIFI.DE Usern.

HIFI.DE verleiht die HIFI.DE Awards an die Lieblingsprodukte der Community. Ganze 10.598 HIFI.DE User haben aus 44 Kategorien mit insgesamt 596 Produkten ihre Favoriten des Jahres 2019 gewählt.

Jeweils die drei bestplatzierten Produkte aus den 44 Kategorien werden mit dem HIFI.DE Award ausgezeichnet. Daraus ergeben sich insgesamt 132 Awards, die wir den verschiedenen Herstellern für die gewählten Produkte verleihen. Durch die zahlreiche Teilnahme der Community, freuen wir uns über ein aussagekräftiges Ergebnis.

Suchst du also nach neuen Kopfhörern, einem Fernseher, neuen Lautsprechern oder vielen weiteren Produkten aus der HIFI- und Unterhaltungswelt? Hier bist du genau richtig! Inspiration und eine unbeeinflusste Kaufempfehlung – direkt von unseren HIFI.DE Usern.

In diesem Artikel zeigen wir dir einen Überblick mit nützlichen Details über die drei besten Standlautsprecher bis 500 Euro. Außerdem findest du unten eine Galerie mit allen weiteren Platzierungen in dieser Kategorie.

Platz 1: Nubert nuBox 425 Jubilee

Akustisches Prinzip: Zweieinhalb-Wege, Bassreflex | Treiber: 1 x Hochtöner 25 mm Seidengewebekalotte, 2 x 180 mm Tieftöner Polypropylenmembran | Nenn-/Musikbelastbarkeit: 280 Watt / 380 Watt | Abmessungen: 86 x 21 x 27 cm | Gewicht: 19 kg | Frequenzgang: 37 – 22.000 Hz | Impedanz: 4 Ohm

Die Lautsprecher-Schmiede Nubert aus Schwäbisch-Gmünd schafft es mit dem Jubiläumsmodell nuBox 425 Jubilee auf den ersten Platz bei den Standlautsprechern unter 500 Euro. So wie auch der nuLine 84 basiert auch der 425 Jubilee auf einem Zweieinhalb-Wege Prinzip.

Die nuBox 425 Jubilee gibt es in vier verschiedenen auffälligen Farben, die die Lautsprecher in jedem Raum zu einem Hingucker machen. | Bild: Nubert

Das heißt der untere der beiden 180 mm Tieftöner übernimmt nur das tiefste Frequenzspektrum während der obere auch die Mitten abdeckt. Dadurch erreicht der Lautsprecher besonders für ein geringes Volumen einen beeindruckenden Frequenztiefgang von 37 Hz und liefert dabei gut definierte und volle Mitten.

Auf Platz 2: Teufel Ultima 40 Mk3

Akustisches Prinzip: 3-Wege System | Treiber: 1 x 25 mm Gewebehochtöner, 1 x 165 mm Kevlar Mitteltöner mit Chrom Phase Plug, 2 x 165 mm Fiberglas Tieftöner | Nenn- Musikbelastbarkeit: 120 Watt / 200 Watt | Abmessungen: 106,5 x 21,5 x 32 cm | Gewicht: 20 kg | Frequenzgang: 45 – 20.000 Hz | Impedanz: 4-8 Ohm

Mehr Infos zum Teufel Ultima 40 Mk3

Auf dem zweiten Platz findet sich mit Teufel wieder ein deutsches Unternehmen wieder. Der Audio-Fabrikant aus Berlin präsentiert mit dem Ultima 40 Mk3 ein Lautsprecherpaar, das in Sachen Preis-Leistungsverhältnis seines Gleichen sucht.

Mit einem ebenfalls beeindruckenden Frequenztiefgang von bis zu 45 Hz sind die Ultima 40 MK3 keineswegs schwach auf der Brust. Somit eignet sich das Lautsprecherpaar nicht nur für den Musikgenuss, sondern schafft es auch einem echten Heimkino-Liebhaber ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Platz 3: Dali Oberon 5

Akustisches Prinzip: 2-Wege System | Treiber: 1 x 29 mm Kalottenhochtöner, 2 x 130 mm  Tiefmitteltöner | empfohlene Verstärkersleistung: 30 bis 150 Watt | Abmessungen: 83 x 16,2 x 28,3 cm | Gewicht: 11 kg | Frequenzgang: 39 – 26.000 Hz | Impedanz: 6 Ohm

Mehr Infos zum Dali Oberon 5

Der schlichte Oberon 5 von Dali erreicht die Bronzemedaille in seiner Klasse bis 500 Euro. Durch die sehr feinen Holzfasermembranen gibt der Oberon 5 auch feinste Klangdetails sehr naturgetreu wieder. Der Klang wird weiterhin durch ein patentiertes Magnetsystem der Tiefmitteltöner verfeinert. Hierbei wird Eisen mit dem patentierten Magnetmaterial SMC kombiniert, wodurch eine deutlich reduzierte Verzerrung möglich ist.

Jetzt ansehen: HIFI.DE Awards: Die besten Standlautsprecher bis 500 Euro

Auch in Sachen Design stechen die Oberon 5 hervor. Das elegante Design mit abgerundeten Ecken und grobmaschiger Stoffstruktur verleihen der Front des Lautsprechers einen einzigartigen Look. Der Aluminiumfuß rundet dieses Bild ab und sorgt darüber hinaus für reduzierte Resonanzen, sodass der Lautsprecher akustisch vom Untergrund unberührt bleibt.

Besitzt du einen der Lautsprecher? Oder denkst du darüber nach, dir eins der Modelle zuzulegen? Teile deine Meinung und Erfahrung in den Kommentaren!

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.