Startseite News Toshiba L5 & L7: Günstige 4K-Fernseher angekündigt

Toshiba L5 & L7: Günstige 4K-Fernseher angekündigt

4K-UHD-Fernseher sind mittlerweile selbst mit einem kleinen Budget bezahlbar. Die neuen Modelle Toshiba L5 und Toshiba L7 bestätigen diese Entwicklung.
Toshiba L5 Toshiba L7 Quelle: Toshiba L5 und Toshiba L7 | Bild: Toshiba

Toshiba hat sich bereits seit einiger Zeit darauf spezialisiert, günstige Fernseher mit 4K-UHD-Auflösung zu bauen. Diese Entwicklung zeigt sich nun auch in den neuen Modellen der Serie Toshiba L5 und Toshiba L7. Die Neuzugänge bieten Bilddiagonalen zwischen 43 und 65 Zoll und starten bereits mit Preisen ab umgerechnet rund 400 Euro.

Toshiba L5 & L7 – mit Dolby Vision, Smart-TV und mehr

Die genauen Bezeichnungen der Toshiba-Neulinge lauten UL7A und TL7A sowie UL5A und VL5A. Alle Modelle setzen auf LCD-Panels, wobei die L7er-Serie mit einem Edge-Backlight ausgestattet ist. Bei den L5-Modellen setzt Toshiba hingegen auf ein Direct-LED-Backlight.

Dieses ermöglicht zumindest auf dem Papier eine gleichmäßigere Ausleuchtung, ist aber oftmals mit einer geringeren Helligkeit und einem dickeren Gehäuse verbunden. In Sachen HDR-Standards unterstützen die neuen TVs HLG, HDR10 und Dolby Vision. Bei der Bildaufbearbeitung setzt Toshiba derweil auf die hauseigene TRU Picture Engine.

Die TRU Picture Engine soll Bildinhalte automatisch hochskalieren und aufpolieren. | Bild: Toshiba

Gegenüber der L5-Serie bieten die Toshiba-L7-TVs vor allem kräftigere Lautsprecher. Über die von Onkyo gebauten Boxen mit 15 Watt Leistung und einem in die TV-Rückseite integrierten Subwoofer sollen die Geräte auch ohne externe Soundanlage gut klingen. Bei den L5-Modellen fällt die Klangleistung allerdings geringer aus.

Gemeinsam bieten beide Serien die Möglichkeit, per separat erhältlichem USB-Mikrofon die Unterstützung für Amazon Alexa nachzurüsten. Außerdem bieten die Toshiba-Fernseher ein Smart-TV-Interface namens Toshiba UI. Dieses bietet Zugriff auf die wichtigsten Smart-TV-Apps wie Netflix oder Amazon Video.

Toshiba L5 und L7: Deutschlandstart unklar

In Märkten wie den USA oder dem Vereinigten Königreich sollen die TV-Modelle von Toshiba bereits Anfang August 2019 erscheinen. In Großbritannien kosten die Modelle UL7A und TL7A je nach Bilddiagonale zwischen 449 Pfund (49 Zoll) und 549 Pfund (55 Zoll).

Jetzt ansehen: 8K-Fernseher in der Übersicht

Von der Bildgröße abgesehen unterscheiden sich die beiden Modelle nur im Gehäusedesign.  Das mit 43 Zoll kleinste Modell des UL5A wechselt bereits für 369 Pfund den Besitzer, die größte Ausgabe des VL5A mit 65-Zoll-Bilddiagonale setzt Toshiba mit 699 Pfund an.

Preislich sind die neuen Toshiba-Fernseher also durchaus interessant – ob Kunden in Deutschland davon aber profitieren, ist noch offen. Bislang hat Toshiba nämlich keine Informationen zu einem Deutschlandstart der neuen Fernseher bekannt gegeben.

Was hältst du von den günstigen UHD-Fernsehern von Toshiba? Verrate uns deine Meinung in den Kommentaren!

Weiterführende Links:
» Amazon Fire TV: UHD-Fernseher mit Dolby Vision angekündigt
» Netflix Recommended TV: Streaming-Dienst empfiehlt Fernseher
» Zur Webseite von Toshiba

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.