Startseite Fernseher OLED Fernseher Loewe bild i: Neue OLED-TVs mit Dolby Vision

Loewe bild i: Neue OLED-TVs mit Dolby Vision

Die neuen OLED-TVs der Reihe Loewe bild i kommen im Frühjahr 2021 in den Handel. Sie beinhalten jetzt auch ein "kleines" Modell mit 48 Zoll Diagonale. Außerdem sind sowohl Dolby Atmos als auch Dolby Vision an Bord.
Mit den bild i bringt Loewe Anfang 2021 eine neue OLED-Reihe auf den Markt. Bild: Loewe

OLED-TVs mit 48 Zoll liegen 2020 ja quasi im Trend. So haben sich auch LG, Sony und Philips entschieden Modelle mit der kompakten Größe zu veröffentlichen. Ein Zufall ist das freilich nicht. Schließlich stammen die Panels alle von LG Display, welche sie in diesem Jahr eben auch in den kleineren Dimensionen zur Verfügung stellen. Auch Loewe wird sich da im Frühjahr 2021 einreihen. Des Weiteren wird es die Loewe bild i aber auch mit 55 und 65 Zoll geben. Die Modelle der Serie lösen mit 3.840 x 2.160 Pixeln (4K UHD) auf.

Wie eingangs erwähnt, so unterstützen die Loewe bild i neben HDR10 auch Dolby Vision. Zudem beherrschen sie auch Dolby Atmos. Leider schweigt der Hersteller aus dem deutschen Kronach dazu, ob HDMI 2.1 an Bord ist. Natürlich verspricht man marketingwirksam „atemberaubende Bildqualität und exzellente Performance“. Loewe fertigt die bild i an seinem Firmensitz in Deutschland. Die OLED-Panels stammen abermals von LG Display aus Südkorea. Als Betriebssystem setzt Loewe sein eigenes Loewe LUX ein. Wiederum ist das Herzstück der Fernsehgeräte der Prozessor NT7. Das Chassis Loewe SL7 soll optisch Akzente setzen.

Die Loewe bild i bieten Diagonalen von 48, 55 und 65 Zoll.
Die Loewe bild i bieten Diagonalen von 48, 55 und 65 Zoll.| Bild: Loewe

Als Ergänzung zu den neuen bild i empfiehlt der Hersteller seine passende Soundbar, die klang i. Hier hält Loewe sich zu den technischen Daten aber noch bedeckt. Da war man zur klang 5 gesprächiger. An Bord der kommenden OLED-TVs sind abermals der integrierte Digitalrecorder Loewe dr+ und 1 TByte Festplattenspeicher. Aufnahmen lassen sich über die Loewe-App auch an andere Geräte übertragen.

Die Preise der Loewe bild i sind aktuell noch offen

Zusätzlich hebt Loewe eine neue Fernbedienung für seine bild i hervor. Die Remote wurde komplett neu gestaltet, um eine komfortablere Bedienung zu ermöglichen.

Zu den technischen Daten der bild i hält sich Loewe leider noch bedeckt.

Zu den technischen Daten der bild i hält sich Loewe leider noch bedeckt.| Bild: LoeweAuf der offiziellen Herstellerseite führt Loewe die bild i aktuell noch nicht auf. Zeitnah zur Veröffentlichung dürfte man dort aber mehr Informationen zur Technik offerieren. Auch wie Loewe die Preise ansetzen wird, ist für uns eine spannende Frage. Schließlich verlangt Loewe üblicherweise für „Made in Germany“ einen erheblichen Aufschlag. Die Fernsehgeräte der OLED-Reihe bild i sind ab Frühjahr 2021 im autorisierten Fachhandel erhältlich.

Das Wichtigste in Kürze:

  • 65, 55 und 48 Zoll mit 4K-OLED-Panel, Dolby Vision, Dolby Atmos und integrierter Festplatten-Rekorder DR+
  • Neues Chassis Loewe SL7
  • Ab Frühjahr 2021 im Fachhandel erhältlich

Behaltet ihr die Loewe bild i im Blick? Und wie wichtig erscheint euch die HDMI-2.1-Integration? Wir sind natürlich auf eure Rückmeldungen äußerst neugierig!

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.