Startseite News LG UM7-Fernseher erhalten AirPlay 2- und HomeKit-Support

LG UM7-Fernseher erhalten AirPlay 2- und HomeKit-Support

Die UM7-Serie von LG erhält ein neues Firmware-Update – und damit Support für AirPlay 2 und HomeKit. Welche Modelle werden konkret versorgt?
lg-z9-8k-tv Quelle: LG

Das Roll-Out für die Unterstützung von AirPlay 2 und HomeKit in aktuellen Smart-Fernsehern geht weiter. Seit dem vergangenen Sommer sind Samsung und Sony dabei, die Apple-Features in ihre 2018er- und 2019er-Modelle zu integrieren. Bei LG beschränkte man sich bis zuletzt ausschließlich auf die diesjährigen Modelle. Mit der Update-Versorgung der aktuellen LG UM7-Serie bleibt der Hersteller dieser Linie treu.

LG UM7-Serie erhält neue Firmware mit AirPlay 2 und HomeKit-Support

LG hat offiziell die Firmware für seine UHD-Fernseher der UM7-Serie aktualisiert. Die Version 04.70.03 bringt nun also AirPlay 2- und HomeKit-Support für die LG UM7-Mittelklassefernseher des Herstellers. Konkret werden die Modelle UM75xx, UM74xx, UM73xx und UM71xx mit dem Update versorgt.

LG AirPlay 2 und HomeKit Support
Über Apple HomeKit kann das Wohnzimmer samt Smart TV beispielsweise in den Film-Modus versetzt werden. Das Licht wird gedämmt, die Rollladen schließen sich und der Fernseher geht an. | Bild: LG

Wir berichteten bereits im Juli, dass Besitzer älterer LG-Fernseher weiter auf eine neue Firmware mit AirPlay 2-Unterstützung warten müssen. Das ändert sich auch mit dieser und der nächsten Update-Runde nicht, welche sich nur auf aktuelle Modelle der UM6-Serie sowie LGs SM83- und SM82 NanoCell-Fernseher beziehen soll.

LG macht Fernseher kompatibler fürs Smart-Home

Apple AirPlay 2 ermöglicht ein Spiegeln des Contents von einem iOS- oder macOS-Gerät direkt auf den Fernseher – ganz ohne Apple-TV-Box. Somit kann auch die LG UM7-Serie nun Videos, Musik und Bilder vom iPhone, iPad oder MacBook empfangen.

Jetzt ansehen: 8K-Fernseher in der Übersicht

Der Fernseher erscheint anschließend – dank HomeKit-Unterstützung – auch in Apples Home App, was eine Integration ins eigene Smart Home-Konzept zulässt. Die Siri-Sprachsteuerung ermöglicht daraufhin, das Ein- und Ausschalten des Fernsehers, die Auswahl einer Bildquelle und auch die Regelung der Lautstärke.

Hast du deinen Fernseher ins Smart Home integriert? Welches Features nutzt du davon am häufigsten? Teile uns deine Erfahrung in den Kommentaren mit!

Weiterführende Links:
» Firmware-Update bringt Apple TV auf Samsung-Geräte
» LED, QLED oder OLED – Welcher TV ist der richtige für dich?
» LG gegen Samsung: Streit um 8K-TVs und QLED

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.