Startseite News CES 2020: Neue Samsung-Fernseher ohne Rahmen?

CES 2020: Neue Samsung-Fernseher ohne Rahmen?

Auf der CES 2020 könnte Samsung neue Fernseher vorstellen, die ganz ohne Bildrahmen auskommen. Das jedenfalls legt eine kürzlich eingereichte Markensicherung des Unternehmens nahe.
Quelle: | Bild: Samsung

Welche neuen Produkte wird Samsung auf der CES 2020 vorstellen? Eine mögliche Antwort auf diese Frage ist vor Kurzem beim Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) eingegangen. Berichten Zufolge hat das spanische Unternehmen Abril Abogados dort eine Marke mit dem Namen „Zero Bezel“ angemeldet. Zuvor schon fungierten die Spanier als Vermittler für Eigenmarken von Samsung.

CES 2020: Bildschirme von Samsung-Geräten künftig ohne Rahmen?

Aus der Anmeldung beim EUIPO geht hervor, dass sich die Marke speziell auf Fernsehgeräte, Computerbildschirme, LED-Anzeigen und „Digital Signage Panels“ bezieht. Die Bezeichnung „Zero Bezel“ suggeriert derweil, dass künftige Displays von dem südkoreanischen Hersteller künftig ohne Ränder auskommen könnten.

Samsung könnte seine künftigen Bildschirme in Sachen Design ganz ohne Rahmen ausstatten. | Bild: Samsung

Dies könnte sich allerdings nicht nur auf Bildschirme von QLED-Fernsehern beziehen, sondern auch auf QLED-Monitore, Galaxy-Smartphones und Videowand-Displays. Besonders bei Letzteren könnte sich das Fehlen eines solchen Rahmens bemerkbar machen, da diese gerne unmittelbar nebeneinander oder übereinander positioniert werden.

Technischer Fortschritt begünstigt schrumpfende Rahmen

Schon bei aktuellen Samsung-Geräten spricht der Hersteller gerne von rahmenlosen Designs. Dies spiegelt sich auch in der Entwicklung äußerer Ränder wieder, die im Verlauf der letzten Jahre stark geschrumpft sind – egal, ob es sich dabei um einen Fernseher oder ein Smartphone handelt.

Jetzt ansehen: Die besten 4K-Fernseher aus 2019

Dafür verantwortlich ist auch die die Weiterentwicklung anderer Technologien, darunter in die Bildschirme aktueller Smartphones verbaute Lautsprecher und Fingerabdrucksensoren.

Die CES 2020 in Las Vegas könnte ein möglicher Zeitpunkt sein, an dem sich Samsung genauer zu dem Thema „Zero Bezel“ äußert – und vielleicht auch schon erste Anwendungsbereiche vorstellt.

Was denkst du über die stetige Reduzierung von Bildschirmrahmen? Teile es uns in den Kommentaren mit!

Weiterführende Links:
» LG gegen Samsung: Streit um 8K-TVs und QLED
» Kurskorrektur? Samsung bestätigt OLED-Pläne
» Samsung rüstet 8K-Fernseher kostenlos mit HDMI 2.1 nach

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.