Startseite News Bang & Olufsen: 8K-OLED-TV und Soundbar in der Mache?

Bang & Olufsen: 8K-OLED-TV und Soundbar in der Mache?

Der dänische Hersteller Bang & Olufsen plant offenbar, sein TV-Geschäft um ein 8K-OLED-Modell und eine Soundbar zu erweitern. Was hat es damit auf sich?
Bang & Olufsen BeoVision Harmony Quelle: BeoVision-Harmony | Bild: Bang & Olufsen

Mit der BeoVision-Serie hat Bang & Olufsen schon länger diverse Fernseher im Sortiment. B&O-typisch steht dabei neben der Technologie vor allem das Design im Vordergrund, was sich auch in den Preisen bemerkbar macht.

Ein Interview mit Steve Devonshire, seines Zeichens Training-Manager bei Bang & Olufsen U.K., nährt nun Spekulationen, dass die Dänen einen 8K-OLED-Fernseher bauen wollen. Auch eine neue Soundbar soll demnach in der Mache sein.

B&O: 8K auf 88 Zoll-OLED in Kooperation mit LG?

Das rund 22 Minuten lange Interview mit Devonshire erschien auf dem YouTube-Kanel von OurSecretLab. Pikanterweise enthielt die ursprüngliche Version des Videos Hinweise auf einen neuen 8K-TV von Bang & Olufsen. Wie die Webseite 4K Filme berichtet, wurde das Interview zwischenzeitlich offline genommen und in einer bearbeiteten Version neu hochgeladen. In dieser Ausgabe fehlen die Aussagen zu den kommenden Produktneuheiten.

Angeblich soll der Hersteller aber einen frühen Zugriff auf die kommende Genration an 8K-OLED-Panels des koreanischen Herstellers LG besitzen. Dementsprechend könnte Bang & Olufsen daran arbeiten, die hochmoderne Display-Technologie in ein eigenes TV-Design zu bringen. Die Displaydiagonale soll dabei stolze 88 Zoll betragen – rund 223 Zentimeter.

LG ist nach wie vor der größte Produzent für LCD-TV-Panels. Der Umstieg auf OLED-TVs mit beeindruckender 8K-Auflösung steht bei den Koreanern recht weit oben auf der Prioritätenliste.

Schon im Herbst will LG mit dem LG Z9 einen eigenen 8K-OLED auf den Markt bringen – ebenfalls mit 88 Zoll. Dieser könnte die Basis für einen möglichen 8K-Fernseher von Bang & Olufsen darstellen. Eine offizielle Produktankündigung des Herstellers steht allerdings noch aus.

Neue B&O-Soundbar ebenfalls auf dem Weg?

Möglicherweise werden sich B&O-Enthusiasten nicht nur mit opulenten Bildern zufrieden geben müssen. Neben besagtem 8K-OLED soll sich Steve Devonshire nämlich ebenfalls zu einer neuen B&O-Soundbar geäußert haben. Auch diese Klangleiste ist aber noch nicht offiziell bestätigt.

Jetzt ansehen: 8K-Fernseher in der Übersicht

Außerdem soll die BeoRemote-Fernbedienung in Zukunft dazu genutzt werden können, LG-Fernseher mit webOS fernzusteuern – ein weiterer Hinweis auf die Kooperation der beiden Hersteller.

Würdest du für einen 8K-OLED im Design von Bang & Olufsen an deine Ersparnisse gehen? Verrate es uns in den Kommentaren!

Weiterführende Links:
» Samsung: 292 Zoll-Wandfernseher mit 8K-Auflösung vorgestellt
» LG 88Z9: LG veröffentlicht ersten OLED-TV mit 8K
» Zur Webseite von Bang & Olufsen

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.