Samsung: 292 Zoll-Wandfernseher mit 8K-Auflösung vorgestellt

Der neue Wandfernseher "The Wall Luxury" von Samsung soll 8K-Bilder bei wuchtigen 292 Zoll in dein Wohnzimmer bringen. Welche Technik werkelt im Inneren?

Samsung hat den Verkaufsstart seines neuen TV-Geräts bekannt gegeben. Und was für ein Gerät das ist: Der modulare MicroLED TV The Wall Luxury kann sogar den Großteil einer Wand abdecken.

The Wall Luxury: 8K-Bilder auf 292 Zoll

Das wohl prägnanteste Merkmal des The Wall Luxury ist seine „bescheidene“ Größe: In der teuersten Ausführung umfasst das Gerät wuchtige 292 Zoll und liefert Bilder in 8K, also 7.680 × 4.320 Bildpunkten. Damit soll es möglich sein, mit dem rahmenlosen Display den Großteil einer ganzen Wohnzimmerwand abzudecken.

Je nach Größe bietet das Display 2K-, 4K- oder 8K-Auflösungen, die Bildfrequenz beträgt 120 Hertz. Die kleinste Version des Wall Luxury ist auf 73 Zoll bemessen und zeigt Bildmaterial mit 1080p-Auflösung. Das heimische Wohnzimmer soll dabei mit einer Helligkeit von bis zu 2.000 nits erleuchtet werden.

Die bescheideneren Ausführungen des Wall Luxury-TVs sind immer noch einschüchternd groß. | Bild: Samsung

Interessant beim 292 Zoll-Modell: Mit einer Bautiefe von 30 Millimetern verspricht das TV-Gerät einen nahezu nahtlosen Übergang zur Wand. Außerdem lässt sich das rahmenlose Design durch anpassbare Decór-Abschlüsse ergänzen.

Ambient Mode für stille Stunden, LEDs mit langer Lebensdauer

Samsung selbst garantiert für die selbstleuchtenden LEDs des MicroLED TVs eine Lebensdauer von 100.000 Stunden. Das sind umgerechnet circa 11,4 Jahre. Und solch eine Lebensdauer ist auch bitter nötig, denn der Wall Luxury ist für eine Art Dauerbetrieb konzipiert.

Der Wall Luxury bietet dem Nutzer die Möglichkeit zur Selbstgestaltung des Bildschirms. Sieben unterschiedliche Kategorien stehen hierbei zur Auswahl. | Bild: Samsung

Zwar soll sich das Riesengerät auch ausschalten lassen, doch soll der Fernseher im Standby- beziehungsweise „Ambient Mode“ automatisch generierte oder selbst ausgewählte Standbilder anzeigen können – darunter persönliche Fotos im digitalen Bilderrahmen. Neben dem Kaufpreis dürfen sich Interessierte also auf saftige Stromrechnungen gefasst machen.

Neuer Prozessor und künstliche Intelligenz für die Anpassung von Bildinhalten

The Wall Luxury kommt mit einem neuen Quantum Processor Flex daher, der Bilder auf unterschiedliche Formate, Größen und Auflösungen skalieren kann. Dieses Upscaling geschieht durch eine Künstliche Intelligenz (KI), die etwaige Inhalte wie Videospiele, Filme oder Sport-Übertragungen für das Riesenformat herausputzt.

Und damit der Klang bei all dieser Bildgewalt nicht auf der Strecke bleibt, hat sich Samsung mit namhaften Marken wie Harman Luxury und Steinway Lyngdorf zusammengetan.

Samsung hat angegeben, dass der Wall Luxury in allen Variationen ab Juli 2019 weltweit erhältlich sein wird. Ein genauer Preis ist zwar noch nicht bekannt, allerdings sollten Interessierte sich darauf einstellen, tief in die Brieftasche greifen zu müssen.

Stell dir vor, Geld spielt keine Rolle: Könntest du dir den „The Wall Luxury“ als Teil deiner Wohnzimmerwand vorstellen? Teile es uns in den Kommentaren mit!

Weiterführende Links:
» Weitere Produkte von Samsung auf HIFI.DE
» Hier geht es zur Herstellerseite von Samsung
» Ratgeber: Welche TV-Größe ist die richtige für mich?
» Ultra HD – die besten Quellen für 4K-Inhalte

 

Weitere Artikel

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.