Startseite News AVM: Update der Ovation-Reihe angekündigt

AVM: Update der Ovation-Reihe angekündigt

AVM hat ein Update für zwei Endstufen der Ovation-Reihe angekündigt. Was bedeutet das für die technischen Spezifikationen der Modelle MA 6.3 und SA 6.3?
Quelle: Bild: AVM

AVM hat ein Update für die kleineren Endstufen seiner Flaggschiffserie Ovation angekündigt. In der mittlerweile dritten Generation sollen die Verstärker MA 6.3 und SA 6.3 nun Platz für die AVM-spezifischen Elkos und Lautsprecherterminals bieten, die bereits von den neuen A 6.3- und 8.3-Endstufen bekannt sind.

Ovation-Update bringt überarbeitete Netzversorgung

Die Mono-Endstufe MA 6.3 wartet mit 40 selektierten MOS-FET-Transistoren in jedem Monoblock auf, die deine Lautsprecher mit 680 Watt an 8 Ohm respektive über 1000 Watt an 4 Ohm füttern. Als Single-Ended-Version des MA 6.3-Modells bietet die AVM SA 6.3 derweil eine laststabile Stereolösung auch für impedanzkritische Lautsprecher.

Die Endstufe AVM SA 6.3 in silberner Tracht. | Bild: AVM

So viel Leistung hat ihren Preis: Die AVM Mono-Endstufe MA 6.3 in Silber oder Schwarz schlägt mit einem Paarpreis von 17.980 Euro zu Buche, die Stereo-Endstufe SA 6.3 gibt es für 8.990 Euro. Gegen einen Aufpreis sind optional auch Chromfronten erhältlich. Übrigens: Besitzern älterer MA- und SA 6 Modelle bietet AVM eine werksseitige Aufrüstung auf die neueste Generation an.

Hast du bereits Erfahrungen mit Verstärkern der Marke AVM sammeln können? Teile es uns in den Kommentaren mit!

Weiterführende Links:
» NAD M10: Neuer Streaming-Vollverstärker veröffentlicht
» Klipsch: Neue Soundbar 40 & 48 ab sofort erhältlich
» Zur Herstellerseite von AVM

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.