Startseite Fernseher 4K Fernseher HIFI.DE-Awards: Die besten Fernseher bis 1500€

HIFI.DE-Awards: Die besten Fernseher bis 1500€

Die HIFI.DE-Awards 2019 sind vergeben. Doch wer hat die Awards in der Kategorie Fernseher zwischen 1000 und 1500 Euro gewonnen? Lies jetzt, welche TVs wir empfehlen können.
HIFI.DE-Awards: Die besten Fernseher bis 1500€ Bild: LG, Panasonic, Sony

Zu unserer großen Community Umfrage für die HIFI.DE Awards 2019 hat die HIFI.DE-Redaktion eine Vorauswahl von 596 Produkten in 44 verschiedenen Kategorien zusammengestellt. Insgesamt haben 10.598 HIFI.DE User ihre besten Produkte des Jahres 2019 gekürt.

Die Top 3 aus jeder Kategorie werden mit dem HIFI.DE Award ausgezeichnet, sodass wir jetzt 132 Awards verleihen können. Durch die zahlreichen Teilnehmer aus dem Forum können wir uns über vielsagende Ergebnisse freuen. Diese können dir als Inspiration und als mögliche Kaufberatung dienen, um beispielsweise den richtigen Fernseher für dich zu finden.

Suchst du nach einem neuen Fernseher, der ein sehr gutes Bild im mittleren Preissegment bietet? Dann bist du hier richtig. Hier geben wir dir einen Überblick die Top 3 Fernseher in 55 Zoll, die zwischen 1000 und 1500 Euro kosten. Dazu bekommst du gleich weitere nützliche Infos und Daten. Unten im Artikel findest du in einer Galerie alle Nominierten im Ranking.

Platz 1: LG OLED 55B9

Der LG OLED 55B9 ist der günstigste OLED-TV der 2019er Reihe von LG. | Bild: LG

Auflösung: 3840 x 2160 | Panel: OLED | Bildrate: 100 Hz | HDR: Dolby Vision, HDR10, HLG | Lautsprecher: 2 x 10 W | Bluetooth: Ja | Tuner: 2x (DVB-T2 HD/-C/-S2) | Sprachassistent: Ja

Wenig überraschend gewinnt der einzige OLED-TV, der schon 2019 für weniger als 1500 Euro angeboten wurde, in dieser Kategorie. Der B9 ist das abgespeckte Modell der 2019er OLED-Reihe von LG und damit aktuell der günstigste OLED-TV auf dem Markt.

Mehr Infos zum LG OLED 55B9

Der LG OLED B9 bietet also perfektes schwarz sowie Kontrast- und Farbwerte auf Premium-Level für einen vergleichsweise niedrigen Preis. Auch an der HDR-Unterstützung wurde nicht gespart: HDR10, HLG und auch das Premium-Format Dolby Vision werden unterstützt. Der beste Fernseher zwischen 1000 und 1500 Euro kann sich also sehen lassen.

Platz 2: Panasonic TX-55FXW784

Panasonic macht auf im mittleren Preissegment eine gute Figur. | Bild: Panasonic

Auflösung: 3840 x 2160 | Panel: Edge LED | Bildrate: 100 Hz | HDR: HDR10+, HDR10, HLG | Lautsprecher: 2 x 10 W | Bluetooth: Ja | Tuner: DVB-T2 HD/-C/-S2/T2 HD | Sprachassistent: Ja

Als zweitbesten Fernseher können wir den Panasonic TX-55FXW784 empfehlen. Dieser 4K-TV bietet das bekannte Smart-TV-Betriebssystem My Home Screen und einen Quad Core Prozessor. Vier HDMI-Anschlüsse und drei USB-Anschlüsse entsprechen dem Standard in dieser Preiskategorie.

Mehr Infos zum Panasonic TX-55FXW784

Anders als der LG B9 kann der Panasonic zwar nicht mit Dolby Vision glänzen, dafür wird das konkurrierende Premium HDR-Format HDR10+ unterstützt. Gutes Bild und gute Ausstattung machen den Fernseher zu einer echten Kaufempfehlung. Ob du eher auf die zuvor beschriebene OLED-Technologie setzen solltest, oder doch ein LED TV das richtige ist, kannst du im HIFI.DE-Ratgeber nachlesen.

Platz 3: Sony KD-55XG9505

Auf Platz drei landet Sony. Der KD-55XG9505 kann sich den Platz auf dem Treppchen sichern. | Bild: Sony

Auflösung: 3840 x 2160 | Panel: Direct LED | Bildrate: 100 Hz | HDR: Dolby Vision, HDR10, HLG | Lautsprecher: 2 x 10 W | Bluetooth: Ja | Tuner: DVB-T/-C/-S/-S2/T2 | Sprachassistent: Ja

Empfehlung Nummer Drei: Der Sony KD-55XG9505. Dieser 4K-Fernseher von Sony bietet ebenso wir der B9 Dolby Vision an. Auch HDR10 und HLG werden unterstützt. Der Fernseher soll außerdem besonders immersive Bilder liefern und überzeugt mit einem intelligenten Prozessor, der Helligkeit und Farben immer passend reguliert.

Mehr Infos zum Sony KD-55XG9505

Der drittbeste Fernseher in dieser Preiskategorie liefert Android-TV und damit alle wichtigen Apps für den perfekten Streaming-Abend. Passend dazu stellt Google die Sprachsteuerung zur Verfügung. Wenn mal die Kinder im Bett sind oder die Wände sehr dünn, dann kann per Bluetooth gemütlich von der Couch aus per Kopfhörer geschaut werden. Alles in allem eine große Kaufempfehlung.

Jetzt ansehen: HIFI.DE-Awards: Die besten Fernseher zwischen 1000€ und 1500€

Welcher Fernseher ist dein Favorit im der mittleren Preiskategorie? Schwörst du auf OLED, QLED oder LED? Teile es uns in den Kommentaren mit!

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.