Startseite News TÜV Rheinland zeichnet OLED-Panels von LG aus

TÜV Rheinland zeichnet OLED-Panels von LG aus

Die OLED-Panels von LG genießen in der Branche einen guten Ruf. Diesen bestätigt nun auch der TÜV und zeichnet sie als besonders augenschonend aus.
Quelle: Bild: LG

Der Zertifizierungsprozess für Fernsehgeräte des TÜV Rheinlands legt besonderen Wert auf Aspekte, die bei längerer Nutzung die Augen der Betrachter ermüden könnten. Die aktuellen OLED-Panels von LG schneiden in diesen Aspekten laut den TÜV-Prüfern besonders gut ab.

Niedriger Blaulicht-Anteil schont die Augen

Ein wichtiger Faktor bei der nun erteilten TÜV-Zertifizierung für eine besonders augenschonende Darstellung ist ein möglichst niedriger Anteil blauen Lichts. Dieser liegt bei den aktuellen 2019er-OLED-Fernsehern LGs bei nur 34 Prozent und damit unter dem vom TÜV festgelegten Maximalwert von 50 Prozent.

Der TÜV Rheinland bescheinigt den aktuellen OLED-Panels von LG eine besonders augenschonende Funktionsweise. | Bild: TÜV Rheinland

Der Blaulicht-Anteil in Fernsehern und Monitoren gilt Untersuchungen zufolge als augenreizend und steht im Verdacht, insbesondere in den Abendstunden negative Auswirkungen auf die Schlafqualität zu haben. Und nicht nur das: Ebenfalls wird das blaue Licht mit Augenschäden in Verbindung gebracht. Viele Fernseher bieten aus diesem Grund die Option, das blaue Licht über einen Augenschon-Modus zu reduzieren.

Besitzer von OLED-Fernsehern müssen schon bauartbedingt seltener zu dieser Funktion greifen. Diese Panele strahlen nämlich zunächst weißes Licht aus, das dann durch Farbfilter geleitet wird. LCD-TVs starten hingegen mit blauem beziehungsweise blau-violettem Licht. Laut TÜV liegt der Anteil blauen Lichts hier bei rund 64 Prozent.

LGs OLED-Panels punkten auch in anderen Disziplinen

Neben den positiven Blaulicht-Eigenschaften kann LG im Testprocedere des TÜV Rheinlands auch in anderen Kategorien punkten. So liegt die gemessene Lichtreflexion bei 0,87 Prozent, was rund die Hälfte weniger ist, als bei vergleichbaren LCD-Bildschirmen. Auch das Flimmern hält sich laut TÜV-Testern in Grenzen, die keine gesundheitlichen Probleme befürchten lassen.

Jetzt ansehen: Die LG-OLED-Fernseher 2019

Für LG ist das TÜV-Zertifikat natürlich ein Hauptgewinn: Die Südkoreaner dürfen nun nicht mehr nur mit der Bildqualität ihrer OLED-TVs werben, sondern auch die gesundheitlichen Vorteile gegenüber der LCD-Konkurrenz betonen. Man darf gespannt sein, ob und wie andere die TV-Marken im Testprozess des TÜV Rheinlands abschneiden.

Legst du bei der TV-Nutzung Wert auf augenschonende Eigenschaften? Teile deine Meinung mit uns in den Kommentaren!

Weiterführende Links:
» Amazon Fire TV Update: Stärkerer Fokus auf lineares Fernsehen
» Ratgeber: LED, QLED oder OLED – Welcher TV ist der richtige für dich?
» Zur Webseite von LG

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.