Startseite News TCL: 4K-Android TV der EP68-Serie punktet mit Dolby Atmos
Anzeige

TCL: 4K-Android TV der EP68-Serie punktet mit Dolby Atmos

Die Fernseher der EP68-Serie von TCL bringen nicht nur scharfe 4K-UHD- und HDR-Bilder, sondern auch Dolby Atmos für noch realistischere Klangkulissen mit.

„Smart TV“ – das spricht für schier endloses Entertainment. Doch nicht weniger wichtig als die Fülle an Inhalten ist die Qualität, in der das Film- und Serienspektakel präsentiert wird. Das Wörtchen „Heimkino“ wird dabei zunehmend Realität. Im Juli dieses Jahres hat der chinesische Hersteller TCL eine neue Smart TV-Reihe auf den Markt gebracht, die nicht nur ein ausgezeichnetes Bild, sondern auch jede Menge Potenzial für herausragenden Klang mitbringt.

TCL EP68 Series: Brillante Bilder dank UHD und HDR

Was macht einen modernen Smart TV aus? Die TCL-Fernseher der EP68-Serie setzen alle Häkchen auf der Wunschliste. Mit einer 4K-UHD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten ist jedes noch so feine Detail in voller Schärfe erkennbar. Eine Kombination aus Wide Color Gamut und High Dynamic Range erweitert den Farb- und Kontrastraum und lässt das Filmkolorit in voller Pracht erglühen. Mit HDR 10, HDR HLG, HDR 10+ und dem bildgenauen Dolby Vision unterstützt der Fernseher dabei die wichtigsten HDR-Standards.

Die EP68-Serie von TCL verspricht Detailreichtum und satte Farben. | Bild: TCL

So viel zum Optischen – das Verwöhnprogramm hört bei den Augen jedoch nicht auf. Besonders spannend für audiophile Nutzer: Den Grundstein für modernen Surround-Sound legen die TCL-Fernsehern der EP68-Serie gleich mit.

Musik in den Ohren: Support für Dolby Atmos

Im Gegensatz zu 5.1- und 7.1-Tonformaten arbeitet Dolby Atmos nicht streng kanalbezogen, sondern platziert zusätzlich virtuelle Klangobjekte im ganzen Raum. Durch ihre hohe Anzahl und die Flexibilität in der Positionierung vermitteln diese Klangobjekte den Eindruck, man befinde sich inmitten eines aufspielenden Orchesters, einer explosiven Actionszene, eines geflüsterten Dialogs. Der Klang ist dabei unübertroffen klar und detailverliebt.

Es braucht keine aufwendigen Kinoinstallationen mit 64 Lautsprechern und Deckenstrahlern, um Dolby Atmos erlebbar zu machen: Selbst bescheidenere Heimkino-Systeme und Fernseher sind mittlerweile in der Lage, Dolby Atmos zu simulieren. Die Surround Sound-Technik steht den TCL-Fernsehern der EP68-Serie über ein Software-Update zur Verfügung – ein Kinderspiel angesichts des vorinstallierten, vielseitigen Betriebssystems.

Android TV bringt zahlreiche Apps und Features

Die EP68-Serie von TCL setzt von Werk aus auf die Smart TV-Plattform Android TV in der Version 9.0 (Pie). Und diese bietet nicht nur eine enorme Auswahl an 4K-kompatiblen Streaming-Apps wie Netflix und YouTube, Spielen und weiteren Entertainment-Inhalten über den Google Play Store. Auch eine intuitive Benutzeroberfläche mit verschiedensten Bedienmöglichkeiten ist dabei gegeben. Dank integrierter Google Chromecast-Funktionalität etwa lassen sich Inhalte von mobilen Endgeräten wie Smartphones drahtlos und ohne Umschweife auf den Fernseher übertragen.

Ebenfalls mit an Bord ist die hauseigene KI-Plattform TCL AI-IN, die eine komfortable Sprachsteuerung via Google Assistant und (über externe Smart-Geräte) auch Amazon Alexa ermöglicht. Dank der beiliegenden Sprachfernbedienung und des TV-internen Quad Core-Prozessors geht dabei jede Interaktion schnell von der Hand.

Das Gesamtpaket steckt in einem nur sechs Millimeter flachen Metallgehäuse inklusive zwei USB- und drei HDMI-Anschlüssen, wobei der erste HDMI-Port zusätzlich als Audio Return Channel (ARC) fungiert. Der TCL EP68 ist in den Größen 50, 55 und 65 Zoll verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung bewegt sich – abhängig von der Bilddiagonale – zwischen 799 und 1.199 Euro.

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.