Startseite News Klipsch: Neue Soundbar 40 & 48 ab sofort erhältlich (Update)

Klipsch: Neue Soundbar 40 & 48 ab sofort erhältlich (Update)

Gleich zwei neue Soundbars hat Klipsch im Januar angekündigt. Beide sind nun auf dem US-Markt erhältlich. Welche Features bringen die Geräte mit?
Quelle: | Bild: Klipsch

Update vom 12. September 2019:

Vor Kurzem wurde bestätigt, dass die Soundbars 40, 48 und die nun angekündigten Surround-Lautsprecher 3 ab September 2019 auch in Deutschland erhältlich sein werden. Die Preise (UVP inkl. MwSt) der unterschiedlichen Produkte belaufen sich bei der Bar 40 auf 399 Euro, bei der Bar 48 auf 649 Euro und bei den Lautsprechern 3 auf 299 Euro.

Originalmeldung vom 13. Juni 2019:

Der Hersteller Klipsch hat Neues im Bereich Soundbars auf dem US-Markt zu bieten. Das Soundsystem Bar 40 und die größere Soundbar 48 sind auf eine unterschiedliche Nutzung ausgelegt, weisen jedoch auch einige Gemeinsamkeiten auf.

Klipsch Soundbar 48 mit besserem Klang

Die Soundbar 40 ist das deutlich kleinere der beiden Modelle: Sie bietet 2.1-Sound und unterstützt die Audioformate Dolby Digital und Dolby Digital Plus. Mit einem 5.1-Soundsystem, das die heimischen vier Wände mit raumfüllendem Klang füllen soll, setzt die größere Soundbar 48 noch einen drauf.

Jetzt ansehen: Die neuen Klipsch Soundbars 40 & 48

Außerdem unterstützt die Bar 48 zusätzlich noch die Tonformate DTS und DTS-HD und soll durch ein Firmware-Update den Surround-Sound um eine zusätzliche Höhe erweitern können. So verspricht die Bar 48 besseren Klang und mehr Flexibilität in der Nutzung als die Bar 40. Doch was genau haben die beiden unterschiedlichen Modelle gemeinsam?

Bluetooth, Subwoofer-Optionen & mehr

Tatsächlich ähneln sich beide Soundsysteme in ihrer Grundfunktionalität und -ausstattung. So kommen beide Modelle mit einem kabellosen Subwoofer, bieten dem Nutzer aber auch die Möglichkeit, einen zweiten Tieftöner hinzuzufügen oder durch einen anderen Subwoofer von Klipsch zu ersetzen.

Ebenfalls liegt beiden Ausführungen eine Fernbedienung bei, mit der sich Soundbar und Subwoofer bedienen lassen. Verschiedene Modi wie „Dialogoptimierung“ und „Nachtmodus“ sollen das Hörerlebnis aufwerten. Ein nettes Feature der Bar 48-Fernbedienung ist zudem die Beleuchtung bei Verwendung in dunkler Umgebung.

Ebenfalls bringen beide Soundbars diverse Anschlussmöglichkeiten und Bluetooth-Konnektivität mit, über die sich verschiedenste Mobilgeräte anbinden lassen.

Die Klipsch Soundbar 40 und 48 ist ab sofort in den USA für 299 respektive 499 US-Dollar erhältlich. Ob, wann und zu welchem Preis die beiden Modelle auch in Deutschland verfügbar sein werden, ist aktuell unklar.

Hast du Interesse an einer der beiden Soundbars bekommen? Teile es uns in den Kommentaren mit!

Weiterführende Links:
» Weitere Produkte von Hersteller Klipsch auf HIFI.DE
» Produkte auf der Herstellerseite von Klipsch
» Melody M-CR412: Neues HiFi-System von Marantz vorgestellt

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.