Startseite Früher als gedacht: Ceconomy gelingt die vollständige MediaMarktSaturn-Übernahme

Früher als gedacht: Ceconomy gelingt die vollständige MediaMarktSaturn-Übernahme

Ceconomy hat mit Convergenta eine Einigung erreicht. Demnach wird Ceconomy im Juni alleiniger Anteilseigner der Media-Saturn-Holding.
MediaMarktSaturn Titelbild Bild: Unsplash / Rick Jack

Ceconomy und Investor Convergenta haben sich geeinigt: Schon im Juni wird Ceconomy die Komplettübernahme der Media-Saturn-Holding vollziehen. Der Konzern wird dadurch alleiniger Aktionär von Deutschlands bekanntester Elektronikkette, MediaMarktSaturn. Näheres zum Deal erfährst du hier.

MediaMarktSaturn: Jetzt komplett in einer Hand

Der Weg für die Transaktion wurde bereits im April auf einer außerordentlichen Hauptversammlung bereitet. Der Vollzug wurde danach bis Ende September erwartet. Da gegen die Beschlüsse aber keine Klagen eingegangen seien, stehe dem Deal nichts mehr im Weg, berichtete Ceconomy am Dienstag in einer Mitteilung.

Konkret wird Convergenta, bisher ein Minderheitsaktionär der Media-Saturn-Holding, seinen Anteil an der Kette aufgeben. Das waren rund 22 Prozent. Stattdessen steigt die Holding der MediaMarkt-Gründerfamilie Kellerhals mit einem 25,9 Prozent-Anteil bei Ceconomy ein. Convergenta wird somit der größte Einzelaktionär von Ceconomy. Ceconomy wird im Gegenzug Einzelaktionär von MediaMarktSaturn und übernimmt die alleinige operative Verantwortung für beide Händler.

MediaMarkt und Saturn werden “schneller und schlagkräftiger”

MediaMarkt und Saturn sind vor allem für Technik-Fans wichtige Adressen – was bedeutet die neue Gesellschafterstruktur also für dich? Ceconomy-Chef Karsten Wildberger hat vor allem hervorgehoben, dass die neue Position als Einzelaktionär Verwaltungskosten senken und Steuersynergien schaffen soll. Ein positiver Effekt aufs Nettoergebnis ist also schon dieses Jahr absehbar.

Wie sich die vereinfachte Gesellschafterstruktur aufs operative Geschäft der Elektronikhändler auswirkt, wird sich noch zeigen. Wildberger sagte im Rahmen der Versammlung im April, die Media-Saturn-Holding werde schneller und schlagkräftiger. Der Transaktion geht ein langer Streit zwischen Ceconomy und Convergenta zuvor. Die verfrühte Beilegung könnte für beide Parteien Kapazitäten freilegen. Wildberger nannte die Einigung sogar einen strukturellen “Befreiungsschlag”.

Hast du Ceconomy und Convergentas Verhandlungen zur Transaktion im Vorfeld mitbekommen? Was wären Änderungen, die du dir von MediaMarkt und Saturn unter der neuen, vereinfachten Führung wünschen würdest? Lass es uns und die Community in den Kommentaren wissen!

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.