Startseite ELAC Solano: Neue Lautsprecher-Serie aus Kiel

ELAC Solano: Neue Lautsprecher-Serie aus Kiel

ELAC stellt mit dem BS283 Regal-, FS287 Stand- und CC281 Center Lautsprecher die SOLANO-Serie vor. Hier erfährst du, was die Lautsprecher der Kieler versprechen.
Elac Solano FS287 lifestyle Bild: ELAC

Wenn eine der bekanntesten deutschen Lautsprechermanufakturen eine neue Serie ankündigt, lohnt es sich genau hinzuschauen. Nach fast 100 Jahren Firmengeschichte stellt ELAC nun die SOLANO-Serie vor. Die neue Reihe besteht aus der Standbox FS 287, dem Regal-Lautsprecher BS 283 und dem Center-Speaker CC 281 für die Heimkino-Fans unter den ELAC-Kunden.

Die FS287 und die BS283 versprechen deinem Ohr einiges bieten zu können. | Bild: ELAC

Beständige Werte treffen auf neues Design

ELAC hat sich beim Bau der SOLANO-Serie von Vorgängern inspirieren lassen und vorhandenes verbessert oder ausgetauscht. So basiert der Standlautsprecher FS 287 auf der bereits 2014 vorgestellten FS 267. Die offensichtlichste Veränderung findet sich bei den Treibern im Mittel- und Tieftonbereich.

elac-solano-lifestyle
Der Jet 5 Hochtöner soll für ein perfektes Abstrahlverhalten sorgen und so eine große Bühne generieren. | Bild: ELAC

Die an Diamanten erinnernde Struktur der so genannten Kristall-Membran im älteren Modell wich einer neuen Sandwichmembran aus Zellstoff und Aluminium. Erneut überlässt ELAC den Hochtonbereich dem eigens entwickelten JET 5 Hochtöner. Dieser AMT (Air Motion Transformer) soll für einen hohen Wirkungsgrad und tolles Abstrahlverhalten sorgen. Dadurch soll auch die Bühne präzise abgebildet werden können.

Hochglänzend und dank Jet-Hochtöner ideal für die Sprachwiedergabe geeignet: Der CC281. | Bild: ELAC

SOLANO-Serie mit raumfreundlichem Down-Firing

Sowohl der Standlautsprecher FS287 als auch die kompakte Regalbox BS283 besitzen eine Bassreflexöfnung, die, wie man es schon von den Vorgängermodellen kennt, nach unten und auf den Fuß abstrahlt. Zwischen Fuß und Lautsprecher befindet sich ein offener Zwischenraum, sodass die Luft ungehindert zirkulieren kann. Das bietet Vorteile bei der Aufstellung: Da der Bassdruck ungehindert nach unten und dann in den Raum fließen kann, kann die Box näher an einer Wand stehen, ohne dass es anfängt zu dröhnen. So steht dem nächsten Serienabend nichts mehr im Wege.

ELAC SOLANO BS283
Die ELAC BS283 mit JET-Hochtöner und diskret im Fuß versteckter Bassreflexöffnung. | Bild: ELAC

Bi-Wiring bei ELAC

Ein weiterer Garant für die Sorgfalt und Qualität die ELAC vertritt, sind die rückwertigen Anschlussterminals. Jeder der drei Lautsprecher, selbst die Centerbox CC281, besitzen Bi-Wiring fähige Terminals. So kannst du, mit zusätzlichen Kabeln oder gar Verstärkern, noch mehr aus Deiner Anlage holen.  Die vergoldete Brücke zwischen den Kabelanschlüssen sorgt zudem dafür, dass auch im normalen Betrieb nichts an Klang verloren geht.

ELAC SOLANO FS287 Terminal
Alle drei Modelle der SOLANO-Serie von ELAC besitzen ein Bi-Wiring-fähiges Kabelterminal. | Bild: ELAC

Ab März 2021 soll die SOLANO-Serie in Schwarz- und Weiß-Hochglanz erhältlich sein. Die kompakten BS 283 werden dann bei einer UVP von 1.598 Euro liegen, der Center Speaker CC281 hat einen Preis von 1.199 Euro und das Paar FS 287 gehört für 2.998 Euro dir.

Was sagst du zu ELACs neuer Serie? Wie sinnvoll hältst du Bi-Wiring? Schreibe es uns in die Kommentare!

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.