Startseite News OnePlus: Erster Fernseher der Smartphone-Macher ist in Sicht

OnePlus: Erster Fernseher der Smartphone-Macher ist in Sicht

Der chinesische Smartphone-Hersteller OnePlus werkelt an seinem ersten Fernseher. Neue Einträge bei der Bluetooth-Registrierung verraten nun neue Details.

Der Markt für Fernseher ist scheinbar nach wie vor für neue Hersteller interessant. Mit OnePlus wird schon in naher Zukunft ein neuer Player aus Fernost mit eigenen TV-Geräten aufwarten. Der bislang vor allem für Smartphones bekannte Hersteller aus China hatte bereits 2018 Pläne für eigene TV-Geräte angedeutet. Neue Einträge auf der Registrierungsseite der Bluetooth SIG deuten nun darauf hin, dass die ersten TV-Modelle in den Startlöchern stehen.

OnePlus TV mit Android TV

Die Auflistung im Bluetooth-Launchstudio verrät einige interessante Details über die TV-Modelle von OnePlus. Wenig überraschend werden diese den derzeit aktuellen Bluetooth-Standard 5.0 unterstützen. Interessanter ist die Beschreibung des OnePlus TV. Laut Bluetooth-Homepage handelt es sich dabei um einen Unique Android TV, also einen „einzigartigen“ Android TV. Was genau den Fernseher so einzigartig macht, werden wir wohl erst bei der offiziellen Vorstellung erfahren.

Jetzt ansehen: 8K-Fernseher in der Übersicht

Als gesichert darf indes die Tatsache angesehen werden, dass OnePlus für seine Fernseher auf das Google-System Android TV setzt. Hier geht man also den gleichen Weg wie beispielsweise Phillips oder Sony. Pikant: Anders als bei Smartphones erlaubt Google bislang keine größeren Hersteller-Anpassungen seines Betriebssystems. Sollte die vermeintliche Einzigartigkeit der OnePlus-Fernsehers also auf Software-Funktionen basieren, wäre dies ein durchaus interessanter Schritt.

Display-Größe und Launch-Märkte

Auch die Modellbezeichnungen für die OnePlus-TV-Modelle finden sich im Bluetooth-Register. Diese lauten 43Q2IN, 55Q1IN, 65Q2CN, 75Q2CN und 75Q2US. Mit hoher Wahrscheinlichkeit stehen die Zahlen dabei für die Display-Diagonalen, die dementsprechend zwischen 43 und 75 Zoll liegen werden. Um welche Display-Technologie es sich handelt, ist indes noch nicht bekannt. Diverse Beobachter gehen aber davon aus, dass OnePlus zumindest für die erste Generation seiner Fernseher noch nicht auf OLED setzen wird.

Bei seinen Smartphones wie dem OnePlus 7 Pro setzt OnePlus schon länger auf OLED-Screens. Ob das auch für die TV-Premiere gilt, ist noch offen.

Möglicherweise deuten die Buchstaben auf die Märkte hin, in denen OnePlus seine Fernseher an den Start bringen will. Sollte es sich dabei um Indien, China und die USA handeln, ist das aus europäischer Sicht natürlich ein Wermutstropfen. OnePlus hat in der Vergangenheit schon beim Launch seiner Smartphones auf eine eher langsame Marktdurchdringung gesetzt. Die ersten OnePlus-Smartphones waren im Jahr 2013 beispielsweise nur über eine Warteliste erhältlich. Möglicherweise planen die Chinesen für ihre TV-Premiere ähnliche Aktionen.

Wäre ein Fernseher von OnePlus für dich von Interesse oder setzt du eher auf etablierte Marken? Verrate es uns in den Kommentaren!

Weiterführende Links:
» Marktforschung: 223 Millionen verkaufte 4K-TVs bis 2024
» Der Philips-LCD-Fernseher 7304 alias “The One to watch”

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.