Startseite News Marktforschung: 223 Millionen verkaufte 4K-TVs bis 2024

Marktforschung: 223 Millionen verkaufte 4K-TVs bis 2024

4K-UHD-Fernseher haben sich am Markt etabliert. Analysten zufolge dürfte dieser Trend anhalten. Doch ist mit einer Ablösung durch 8K-TVs zu rechnen?
LG-oled-z9-8k

Fernseher mit 4K-UHD-Auflösung bestimmen seit einiger Zeit die Verkaufszahlen. Das wundert niemanden, gibt es entsprechend hochauflösende TVs mit großen Bilddiagonalen doch mittlerweile bereits für vergleichsweise kleines Geld. Die Analysten von ABI Research prognostizieren dem 4K-Markt weiterhin gute Absatzzahlen.

4K-Markt soll noch bis 2024 wachsen

In ihrem Report mit dem Titel Media Devices: UltraHD, 4K, HDR, 8K, HEVC prognostizieren die Experten von ABI Research dem Markt für 4K-TVs weiterhin ein steiles Wachstum. Demnach gehen die Analysten davon aus, dass noch im Jahr 2024 gut 223 Millionen 4K-Fernseher über die Ladentheke gehen können.

Zum Vergleich: Im Jahr 2018 konnten die TV-Hersteller weltweit rund 100 Millionen 4K-Fernseher absetzen. Sollte diese Prognose eintreten, dürfen sich die TV-Hersteller für die kommenden Jahre also auf ein recht konstantes Wachstum freuen. Und angesichts der Tatsache, dass heute kaum ein neuer Fernseher auf UHD-Auflösung verzichtet, scheint dies nicht unrealistisch.

Wann wird 8K marktreif?

Trotz des aktuellen Erfolgs von 4K-Fernsehern steht der nächste Technologiesprung schon in den Startlöchern. Der Wechsel auf Fernseher mit 8K-Auflösung (7680 x 4320 Bildpunkte) soll – zumindest nach dem Willen der Hersteller – in den kommenden Jahren für den nächsten TV-Boom sorgen. Neben LG arbeiten unter anderem auch Samsung, Sony und TCL an 8K-Fernsehern.

Jetzt ansehen: 8K-Fernseher im Jahr 2019

Zumindest auf absehbare Zeit dürften diese aber vornehmlich für Enthusiasten von Interesse sein. Erste 8K-Modelle wie der LG OLED Z9 erscheinen zwar noch in diesem Jahr, sollen aber kostentechnisch jenseits der 10.000-Euro-Marke starten. Hinzu kommt, dass es aktuell praktisch keine Inhalte in 8K-Auflösung gibt. Bis sich diese Situation zugunsten der Kunden verbessert, dürften 4K-Fernseher den Markt dominieren.

Planst du die Anschaffung eines neuen 4K-Fernsehers, bist du bereits umgestiegen oder wartest du tatsächlich auf den 8K-Durchbruch? Verrate uns deine Meinung in den Kommentaren!

Weiterführende Links:
» Samsung sagt rasante 8K-Entwicklung durch 5G-Technik voraus
» LG 88Z9: LG veröffentlicht ersten OLED-TV mit 8K
» Zum Report von ABI Research

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.