Startseite Bestenlisten Lautsprecher Smart Speaker Die besten Smart Speaker bis 200 Euro

Die besten Smart Speaker bis 200 Euro

Aktualisiert am 7.10.2020
Smart Speaker sollen neben dem Abspielen von Musik den Alltag mithilfe "smarter" Features wie integrierter Sprachsteuerung leichter gestalten. Doch welche Modelle in einem Preissegment zwischen 100 und 200 Euro gehören zu den beliebtesten bei der HIFI-FORUM Community? Wir zeigen dir im Folgenden, bei welchen Smart Speakern sich der Kauf definitiv lohnt.
  1. Amazon
    Echo Plus
    Der Echo Plus darf es sich auf dem Siegertreppchen bequem machen. Platz eins geht an die zweite Generation von Amazons Smart Speaker-Reihe.
  2. Yamaha
    MusicCast 20
    Der MusicCast 20 von Yamaha wurde auf Platz zwei gewählt und wird demnach mit einem HIFI.DE-Award Siegel belohnt.
  3. JBL
    Link 20
    Auch JBL ist in dieser Bestenliste vertreten und leitet mit seinem Link 20 die Top Drei der besten Smart Speaker von 100 bis 200 Euro ein.
  4. Harman Kardon
    Citation One
    Die Community hat den Citation One aus dem Hause Harman/Kardon auf den vierten Platz gewählt.
  5. Harman Kardon
    Allure
    Der Allure von Harman/Kardon hat es in der Kategorie der besten Smart Speaker von 100 bis 200 Euro auf den fünften Platz geschafft.
  6. Ultimate Ears
    UE Megablast
    Platz sechs in dieser Bestenliste schmückt der Megablast von Ultimate Ears aus.
  7. Sony
    LF-S50G
    Sony hat es mit seinem LF-S50G auf Platz sieben geschafft.
  8. Panasonic
    SC-GA10
    Für den SC-GA10 aus dem Hause Panasonic hat es im Rahmen der Umfrage für Platz acht gereicht.
  9. Libratone
    ZIPP MINI 2
    Die HIFI-Forum Community hat den ZIPP MINI 2 von Libratone auf den neunten Platz gewählt.
  10. Polk Audio
    Assist
    Der Polk Audio Assist leitet die Top Zehn dieser Liste ein.

Platz 1: Amazon Echo Plus

Die HIFI-Forum Community ist sich einig: Der Amazon Echo Plus der zweiten Generation gilt als der beste Smart Speaker von 100 von bis 200 Euro. Selbstverständlich für einen Smart Speaker von Amazon lassen sich über den Echo Plus allerlei Funktionen im Haushalt per Alexa-Sprachsteuerung bedienen. Außerdem sollen diverse externe Smart-Home-Geräte wie zum Beispiel Steckdosen oder Lichtschalter mithilfe des sogenannten Zigbee-Funkprotokolls direkt angesteuert werden können. Neben smarten Anwendungen verspricht der 360-Grad-Klang raumfüllenden Sound, der via Alexa-App in den Equalizer-Einstellungen angepasst werden kann.

» Zum Angebot bei Amazon

Platz 2: Yamaha MusicCast 20

Die Mitte unserer Top Drei in der Kategorie der besten Smart Speaker von 100 bis 200 Euro besetzt der MusicCast 20. Der Lautsprecher aus dem Hause Yamaha lässt sich bequem in das hauseigene Multiroom-System MusicCast vom Hersteller selbst integrieren. Doch eignet sich der Smart Speaker nicht nur als Komponente für MusicCast, sondern auch für Stereo- oder Surround-Sound in den eigenen vier Wänden. Für Stereo-Klang werden lediglich zwei Lautsprecher benötigt. Wer in den Genuss von waschechtem Surround-Sound kommen möchte, kann Yamahas Smart Speaker mit kompatiblen MusicCast-Geräten wie zum Beispiel einer Soundbar oder einem AV-Receiver verbinden. In punkto Sprachsteuerung setzt auch Yamaha auf Amazons Alexa. Demnach sollen sich auch Stimmen-gesteuerte Amazon-Produkte, die sich im Haushalt befinden, über den MusicCast 20 ansteuern lassen.

» Zum Angebot bei Amazon

Platz 3: JBL Link 20

Auch JBL weiß mit seinem Link 20 zu überzeugen. Der Smart Speaker des Herstellers sichert sich im Rahmen der Umfrage den dritten Platz. Der Link 20 möchte besonders mit qualitativ hochwertigem Klang und unkompliziertem Streaming über Chromecast überzeugen. Über die Google-Home App soll sich der Smart Speaker demnach ins eigene Multiroom-System integrieren lassen. Der Link 20 funktioniert auf Basis eines Lithium-Ionen-Akkus, der bis zu zehn Stunden Laufzeit verspricht, bevor eine erneute Ladung nötig ist. Damit der Smart Speaker auch bequem unterwegs genutzt werden kann, verspricht die Schutzklasse IPX7 einen verlässlichen Widerstand gegen Wasser  – egal, ob bei Regen oder kurzzeitigem Abtauchen ins kalte Nass.