v1per – DALI OBERON 1

User-Profil

 

Einleitung

Mein Name ist Jan und ich bin 31 Jahre alt und schon sehr lange hat mich das Heimkinofieber gepackt!
Bei meinem täglichen Besuch im Hifi-Forum ist mir die Werbung über den Oberon-Usertest aufgefallen. Meinem Schwager und meinem Vater habe ich schon damals die Zensor Serie aufgrund zahlreicher Reviews aus dem Forum und von YouTube empfohlen ohne sie selbst je gehört zu haben.

Mein Vater bestellte sich dann die Zensor 1 und ist bis heute begeistert. Um den Mehrwert der Dali´s gegenüber seinem 5.1 NoName SAT-System zu unterstreichen, haben wir die Zensor 1 und die NoName SAT-Lautsprecher an einen Stereoverstärker mit 2 schaltbaren Kanälen angeschlossen. Wir konnten nun per Schalter direkt umschalten und vergleichen. Ein riesiger Unterschied! Den nächsten Vergleich haben wir mit den Nubert nuBox DS-301 durchgeführt. Da es sich um DiPol Lautsprecher handelt war der Vergleich nicht ganz fair. Der „klare“ Sieger war auch hier die Zensor 1 mit deutlich klarerem Sound in den Hochtönen.

Nun hatte ich aber die Chance das Nachfolgemodell der Zensor 1 zu testen, die Oberon 1.

 

Unboxing

Die Lautsprecher wurden direkt aus Dänemark verschickt und sind ordentlich und kompakt verpackt bei mir angekommen. Die Lautsprecher sind einzeln in einen Stoff eingepackt, damit keine Kratzer beim Versand entstehen.

Design

Ich denke das Design ist sehr speziell und nicht unbedingt jedermanns Geschmack, aber mir gefällt dieser „Retro-Look“ bzw. skandinavische Touch der Abdeckung sehr!

Verarbeitung

Die Verarbeitung ist spitze und nur das Spaltmaß zwischen der Frontplatte zum restlichen Gehäuse finde ich optisch nicht so schön, was allerdings auch wieder Geschmackssache ist. Bei der Zensor 1 ist übrigens das gleiche Spaltmaß zu finden.

Akustik

Ich habe die Lautsprecher mit Familie und Freunden in 4 verschiedenen Räumen getestet und jedes Mal hörten sie sich merklich anders an, weshalb ich jedem nur raten kann die Lautsprecher in seinen eigenen 4 Wänden zu testen.

Die Lautsprecher stechen besonders positiv im Hochton hervor, der sehr präzise ist, aber sich auch nicht zu sehr in den Vordergrund drängt. Der Hochton bildet einen harmonischen Übergang in den Mittelton.

Ich habe bei dem Test auf einen Subwoofer verzichtet und habe ihn zum Musik hören, bei Zimmerlautstärke auch gar nicht vermisst. Hier kommt es aber auch wieder sehr auf den Raum und die Aufstellung an. Bei meinem Vater im Wohnzimmer mit wandnaher Montage war der Bass sehr kräftig und zum Musik hören war für mein Geschmack kein Subwoofer zwingend notwendig. In meinem Wohnzimmer mit der Aufstellung direkt auf meinen Standlautsprechern fehlte allerdings etwas in den Tiefen.

Vergleich gegen die Zensor 1

Bei den Zensor 1 ist der Hochton klarer, aber auch etwas schriller im Hochton. Bei etwas mehr als Zimmerlautstärke für mich nicht mehr ganz so angenehm. Die Oberon 1 sind da etwas weicher und spielen harmonischer mit dem Mittelton zusammen.

Das ist allerdings nur meine Meinung. Bei meinem Vater ist es genau umgekehrt. Nun könnte man meinen er findet die Zensor 1 besser, weil es seine sind, aber es war ein Blindtest.

Mir persönlich gefallen die Oberon ein Stück besser und ich würde sie bei einer Kaufentscheidung den Zensor vorziehen.

Ein Upgrade von Zensor auf Oberon wäre meiner Meinung nach unsinnig, da diese doch sehr nahe beieinander liegen.

Fazit

Die Dali Oberon 1 sehen durch den Skandinavischen Look sehr ansprechend aus, haben einen super Klang und sind ein preiswerter Einstieg in die Dali-Welt. Ich würde die Oberon jederzeit weiterempfehlen.

Durch den Test habe ich festgestellt, dass es nicht immer Standlautsprecher sein müssen, selbst solch kleine Regallautsprecher können großes Leisten.

Dali hat mich auf jeden Fall mit den Oberon 1 überzeugt!

Folge DALI Loudspeakers auf: