Yamaha mit neuen Produkten auf der HIGH END 2019

Yamaha präsentierte auf der HIGH END 2019 in München verschiedene Produkte. Unter anderem kehrte der Hersteller auf den Vinyl-Markt zurück und zeigte seinen Beitrag zu der Zukunft des Heimkinos.

von Leon Schumacher, 14. Mai 2019, 10:29

Die High End 2019 ist vorbei und auch Yamaha hat die Messe genutzt, um neue Produkte aus der HiFi-Welt vorzustellen. Unter anderem wendet sich der japanische Hersteller einem wahrhaften Traditionsmedium zu.

Yamaha kehrt in die Welt der Vinyl zurück

In Halle 4 an Stand N16 in München stellte Yamaha die neue 5000er-Serie aus. Um den Besuchern das volle Potenzial der neuen Verstärker zu präsentieren, hat das japanische Unternehmen extra einen Hörraum eingerichtet. Dort konnten sich die Besucher von der Funktion des Leistungsverstärkers M-5000 überzeugen. Im Zusammenspiel mit dem Vorverstärker C-5000 konnten so laut Yamaha Höhen, Tiefen und mittlere Töne in höchster Qualität dargestellt werden. Der Lautsprecher NS-5000 ist mit neuen Membranen und einem aufwändigen Gehäuse-Design ausgestattet. Als Abspielgerät diente im Hörraum der neue, Plattenspieler GT-5000. Der Hersteller kehrt damit auf den Markt der Vinylplatten zurück und macht sich zur Aufgabe, Klassisches mit Modernem zu verbinden.

Jetzt ansehen: Die 5000er-Serie von Yamaha auf der HIGH END 2019

Hochwertige Heimkinoerfahrung auf der High End

Ebenfalls in Halle 4, an Stand P09, wurde ein Gemeinschaftskino aufgebaut. Eine Leinwand von Stewart wurde von einem 4K-Projektor von JVC mit HDR-Material bespielt. Den Ton lieferten dabei Lautsprecher von Quadral. Diese wurden von Yamahas Multikanal-Vorverstärker CX-A5200 angetrieben, welcher eine 11.2-Konfiguration mitbringt und Dolby Atmos sowie DTS:X, CINEMA DSP HD3 und die neue Surround:AI-Technologie des Herstellers unterstützt. Der Vorverstärker arbeitet gemeinsam mit dem Leistungsverstärker MX-A5200. Das Unternehmen hat sich mit den Produkten zur Aufgabe gemacht, echten Kinosound in die eigenen vier Wände zu bringen – und Besucher konnten sich auf der HiFi-Messe mit dem State of the Art des Heimkinos vertraut machen.

Produkte für Audio-Fanatiker und Besucher der High End

Wer die Erfahrung aus dem Yamaha-Hörraum mit nach Hause nehmen möchte, muss für die gesamte Serie mit über 25.000 Euro tief in die Tasche greifen. Für Audio-Fanatiker mit dem richtigen Budget dürften die hochwertigen Neuheiten mit Sicherheit interessant sein und sich durch den neuen High-End-Plattenspieler von der Konkurrenz abgrenzen. Ein Transfer des Gemeinschaftskinos in die eigenen vier Wände kostet circa 14.000 Euro und ist damit ebenfalls ein Produkt für wohlhabende Liebhaber. Auf der High End konnten Besucher vom 9. bis 12. Mai in München die gesamte Bandbreite der Yamaha-Neuheiten deutlich günstiger testen.

Weiterführende Links:

» Aktuelle Produkte des Herstellers Yamaha

» Zur Herstellerseite von Yamaha

» Alle Artikel zur High End 2019

Weitere Artikel

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.